Katharina Wagner in Vorfreude auf neue "Meistersinger"

21. Juni 2017 - 17:57 Uhr

Bayreuth – Die Leiterin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, ist schon jetzt von der diesjährigen Eröffnungs-Premiere überzeugt. "Wir müssen uns dieses Jahr nicht verstecken", sagte sie am Mittwoch auf der Digitalkonferenz DLD Campus an der Uni Bayreuth. Barrie Kosky als Regisseur der Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" sei die richtige Wahl. Er sei ein "wunderbarer Regisseur" und sprühe vor Ideen und Kreativität. Die Wagner-Festspiele werden am 25. Juli mit der "Meistersinger"-Premiere eröffnet. Derzeit laufen die Proben am Grünen Hügel.

Katharina Wagner

Katharina Wagner

Auch in einer digitalisierten Welt habe die Oper Bestand, glaubt die Regisseurin und Festival-Chefin: "Das Produkt Oper lässt sich nicht verdrängen." Die Oper sei ein altes Produkt, das innovativ behandelt werden müsse. Beispielsweise durch Live-Streams könne sie einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Die Digitalkonferenz DLD Campus ist ein Ableger der jährlichen DLD- Hauptkonferenz in München. Veranstaltet wird sie von der DLD Media GmbH, einer Tochtergesellschaft der Hubert Burda Media. Dies war die erste DLD Campus Veranstaltung an einer Uni, weitere sollen folgen.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Regisseur Kosky bei Proben in Bayreuth "sehr zufrieden"
(18.06.2017 – 13:18 Uhr)

Weitere Artikel zu den Bayreuther Festspielen

Link:

http://www.bayreuther-festspiele.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge