Anzeige

Anzeige

Klavierschule von Lang Lang: Technik spielend aneignen

19. November 2014 - 09:00 Uhr

Berlin – "Sei immer vorbereitet! Beginne nie mit einem Stück, ohne zu überlegen! Schultern, Nacken, Arme, Handgelenke und Finger müssen entspannt sein." So klingen die Tipps, die Lang Lang seinen jungen Kollegen mit auf den Weg gibt. Denn der vor einem Jahr zum UN-Friedensbotschafter für "Global Education" ernannte Pianist nimmt seinen Auftrag ernst und lässt gerade ein lückenloses Ausbildungsprogramm entstehen.

Klavierstunde mit Lang Lang

Klavierstunde mit Lang Lang

Die nun bei Faber Music London und – für den deutschsprachigen Raum – bei Edition Peters erscheinenden Übungsbande sind die ersten fünf der auf 15 Folgen angelegten Reihe "mastering the piano". Sie richten sich an die fortgeschrittene Elementar- bis Mittelstufe. (…)

Sabrina Quintero, die für die Reihe bei Edition Peters verantwortliche Lektorin, will die Bände auch nicht als Ersatz für klassische Klavierschulen verstanden wissen, sondern als kreative Arbeits- und Übungsbande, die sich in den herkömmlichen Unterricht gut integrieren lassen. Der entscheidende Unterschied liegt für sie im persönlichen Ansatz. "Es geht Lang Lang nicht darum, trockene Technik-Übungen zu absolvieren und theoretische Lektionen zu 'pauken', sondern darum, Musik zu machen."

Die Lektionen, die Notenlesen schon voraussetzen, vermitteln zentrale technische Fertigkeiten wie Fingersatz, Rhythmus, Legatospiel, Pedaltechnik und Phrasierung auf grundlegendem Niveau. Jede Lektion enthalt Aufwärmübungen, vorbereitende Etüden und gut ausgewählte Stücke, mehrheitlich aus dem Repertoire der großen Klassiker von Bach bis Bartok, zuweilen erfrischend aufgelockert mit modernen oder jazzigen Stückchen. So findet Schumanns "Von fremden Ländern und Menschen" in die Nachbarschaft etwa chinesischer Volkslieder.

Entscheidend ist für Sabrina Quintero Lang Langs Ansatz, sich die Technik spielend anzueignen. Es geht darum "nicht nur Musik zu spielen (im Sinne von musizieren), sondern auch mit ihr zu spielen und sie zu genießen. Die Schüler werden mit einbezogen und eingeladen, ihre musikalische Vorstellungskraft zu entwickeln." (…)

(Von Carsten Hinrichs. Der Text ist ein Auszug aus seinem Artikel "Lang Lang: Vom Profi lernen", der im "Rondo"-Magazin 06/2014 erscheint und hier mit freundliches Genehmigung des Autors vorab veröffentlicht wird.)

Link:

http://www.rondomagazin.de

Video:

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge